64. Landesversammlung
der Europa-Union Deutschland, Landesverband Hessen e.V.
von Freitag, 17. Juli 2015 bis Samstag, 18. Juli 2015 in Dietzenbach


I.    Veranstaltungsorte
 
Europäischer Festabend
(Freitag, 17. Juli 2015)
Bürgerhaus der Stadt Dietzenbach Veranstaltungsraum „Capitol“ Europaplatz 3
63128 Dietzenbach
 

Landesversammlung
(Samstag, 18. Juli 2015)
  Rathaus der Stadt Dietzenbach Stadtverordnetensitzungssaal Europaplatz 1
63128 Dietzenbach

II.    Veranstaltungsprogramm

Freitag, 17. Juli 2015    Bürgerhaus der Stadt Dietzenbach

17.00 Uhr:    Einlass
17.30 Uhr:    Europahymne

17.35 Uhr:    Begrüßung Thomas Mann, MdEP
                     Vorsitzender der Europa-Union Hessen e.V.

                    Lucia Puttrich
                    Hessische Staatsministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten

                    Oliver Quilling
                    Landrat des Landkreises Offenbach

                    Jürgen Rogg
                    Bürgermeister der Stadt Dietzenbach

18.15 Uhr:    Musikalischer Beitrag

18.20 Uhr:    Redewettbewerb
                    Vorträge der Preisträger der Oberstufen und Hochschulen

19.15 Uhr:    Festrede
                    Ramūnas Misiulis
                    Gesandter-Botschaftsrat der Republik Litauen

19.45 Uhr:    Redewettbewerb
                    Auszeichnung der Preisträger

ab 20.00 Uhr:    Empfang mit Imbiss


Samstag, 18. Juli 2015, 9.00 Uhr,
Rathaus der Stadt Dietzenbach

Tagesordnung:
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und der Beschlussfähigkeit
3. Genehmigung der Tagesordnung
4. Genehmigung des Protokolls der 63. Landesversammlung
5. Wahl eines Versammlungsleiters, der Mandatsprüfungskommission und des
Wahlvorstandes
6. Berichte
a. des Vorsitzenden
b. des geschäftsführenden Vorstandsmitglieds
c.  des Schatzmeisters
d. der Kassenprüfer
e. der JEF
f.  über den Europäischen Schulwettbewerb
g.  über die EAH
7. Aussprache zu den Berichten
8. Bericht der Mandatsprüfungskommission
9. Entlastung des Vorstands
10.Wahl von Delegierten
11. Anträge
12. Beschluss über die Änderung der Satzung
13. Schlusswort

Gegen 12:30 Uhr wird die Sitzung für ein gemeinsames Mittagessen unterbrochen. Die Kosten für das Mittagessen sind selbst zu übernehmen.

Das Ende der Veranstaltung wird gegen 15.00 Uhr erwartet.


 

 

Gewinner unseres Preisrätsels

 

Gewinnspiel zur Europa-Wahl
Gewinner stehen fest


Im Vorfeld der Europa-Wahl veranstaltete die Europa-Union Deutschland - Kreisverband Offenbach Stadt und Kreis e. V.  - ein Gewinnspiel mit der Aufgabe, die Wahlbeteiligung in der Bundesrepublik Deutschland zu schätzen.

Von insgesamt 174 Einsendungen kamen drei Mitspieler aus Rodgau mit ihrer Schätzung dem amtlichen Endergebnis von 48,1 % am nächsten. Christian Helmbold gewinnt mit 48,2 % eine dreitägige Reise für 2 Personen nach Brüssel, Gent und Brügge. Der zweite und dritte Platz musste durch Los ermittelt werden. Beide Gewinnerinnen schätzten die Wahlbeteiligung auf 48,3 %. Über einen Reisegutschein für eine Tagesfahrt nach Luxemburg freut sich Ingeborg Orth, eine Tagesfahrt nach Straßburg gewinnt Birgit Lemper.

Der Vorsitzende des Kreisverbandes Offenbach der überparteilichen und überkonfessionellen Europa-Union, Landrat Oliver Quilling, beglückwünschte die Gewinnerinnen und Gewinner in einer kleinen Feierstunde: „Unser Ziel ist es, den Europagedanken möglichst allen Bürgerinnen und Bürgern näher zu bringen. Die wenigsten kennen aber ihre Abgeordneten in Brüssel und Straßburg oder haben die Gelegenheit, die europäischen Institutionen kennen zu lernen. Mit unseren Reisen und Veranstaltungen wollen wir dazu beitragen, Europa transparent zu machen“.

Für die genannten Reisen sind noch Plätze frei – nähere Informationen  bei Christel Germer, Tel. 06074-26913, E-Mail: hcgermer@t-online.de.


Das angefügte Foto mit Vorstandsmitgliedern und Gewinnern zeigt von links:

Hans und Christel Germer, Vorstand Europa-Union
Giesela Hamann und Christian Helmbold, Gewinner 1. Preis
Ingeborg Orth, Gewinnerin 2. Preis
Landrat Oliver Quilling
Otto Krämer, Edgar Krausch, Claus Liewerkus, Vorstand Europa-Union

Nicht auf dem Foto ist die Gewinnerin des dritten Preises, Frau Birgit Lemper.

 


Veranstaltung 50 Jahre Élysée-Vertrag

Donnerstag, 18. April 2013 um 19 Uhr im Haus des Lebenslangen Lernens (HLL), 63303 Dreieich-Sprendlingen, Frankfurter Straße  160 - 166

PROGRAMM:

Eröffnung    Landrat Oliver Quilling

Grußwort    Staatsminister Jörg Uwe-Hahn
Bedeutung der Deutsch-Französischen Freundschaft für Hessen und insbesondere in Bezug auf ihre Partnerschaft mit der Aquitaine

Filmvorführung     „50 Jahre Deutsch-Französische Freundschaft“ (6 min.)
Gegenüberstellung historischer Momente und Vorhaben mit den heutigen Ergebnissen und Fortschritten

Kurzvortrag       Christophe Braouet,
Präsident der Deutsch-Französischen Gesellschaft in Frankfurt e.V.
Er wird auf ausgewählte Inhalte seines neuen Buches ("Deutschland - Frankreich: Partner für Europa. 50 Jahre nach dem Élysée-Vertrag. Mit einem Geleitwort von Alfred Grosser") eingehen, wie die Unterschiede zwischen Frankreich und Deutschland in ausgewählten Politikbereichen, wo die Länder gegenseitig voneinander lernen können, die Bedeutung der deutsch-französischen Freundschaft für das Fortkommen der EU als Ganzes. Daneben wird er die Bilder Frankreichs und Deutschlands in der jeweiligen Presse beleuchten.

Moderation     Sibylle Möller
        
Ausklang bei einem Imbiss und musikalischer Umrahmung.

Herr Braouet wird sein obengenanntes Buch an diesem Abend zum Verkauf anbieten.

Zusätzlich wird im Foyer des HLL die Ausstellung der Konrad-Adenauer-Stiftung „Gründungsväter Europas“ vom 15.-19. April gezeigt.

Für die Planung bitten wir um Anmeldung bis spätestens 10. April 2013 per E-Mail an:
international(at)kreis-offenbach.de


Fotos: Bundesarchiv

Was ist eigentlich die Europäische Union? Veranstaltung zum Europatag mit Sinasi Dikmen

Die Europa-Union Kreisverband Offenbach präsentierte am 07. Mai 2011 zum Europatag 2012 in der Kulturhalle SCHANZ in Mühlheim am Main den Kabarettisten Sinasi Dikmen. Und der schaute einmal kritisch auf den Zustand von Europa. Was ist eigentlich die Europäische Union?

"Europa, wenn man richtig übersetzt, ist die Frau mit der weiten Sicht. Wenn es so weiter geht, sucht die Frau die Weite, aber Sicht wird ihr fehlen. Der Italiener tanzt Bunga Bunga, der Grieche türkt die Bilanzen, der Spanier macht Siesta, wir in Deutschland machen Überstunden. Unter diesen faulen Kameraden wären Türken eigentlich die einzigen, die es mit den Deutschen aufnehmen könnten, aber die Deutschen meinen, sie hätten in Offenbach genug Türken.", so Dikmen.

Die Türkei hätte die EU-Mitgliedschaft nicht nur wirtschaftlich verdient, meint Dikmen, sondern auch historisch. "Damals gab es kein Griechenland, kein Italien, auch nicht den Begriff EU. So sind wir Türken. Unseren ersten EU-Beitrittsantrag haben wir 1529 gestellt. Damals konnten die Habsburger weder lesen noch schreiben und auch nicht Skifahren. Dann kamen wir mit einem neuen Antrag noch einmal 1683. Nun warten wir in der Europaschleife…"

Sinasi Dikmen begleitete mit seinem unterhaltsamen Programm über 2 Stunden lang das .gebannt lauschende Publikum beim Warten und erhielt dafür donnernden Applaus.

Anläßlich der 60. Landesversammlung der Europa-Union Deutschland, Landesverband Hessen e.V., am 23. und 24.9.2011 in Weilburg wurde Herr Fritz Petermann, Mitglied des Bundesausschusses der Europa-Union Deutschland, Ehrenmitglied des Landesvorstandes Hessen, Bundesweite EUD-Arbeitsgemeinschaft Mittel-Ost-Europa, für seine Verdienste und seine 60 jährige Mitgliedschaft in der Europa-Union geehrt.

Im Bild von links:

Fritz Petermann, dann der Ehrenvorsitzende der Europa-Union, Kreisverband Offenbach, Gerhard Esders, dann der Vorsitzende der Europa-Union, Landesverband Hessen, Thomas Mann, MdEP.

SICHER IM NETZ

Der Safer Internet Day findet seit Februar 2004 jährlich statt und geht auf die Initiative der Europäischen Union  und des europäischen Netzwerks der EU, INSAFE (Internet Safety für Europe), zurück. INSAFE hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Sicherheit im Internet vor allem für Kinder und Jugendliche zu erhöhen. Mitglieder im Netzwerk sind jeweils die Initiativen in den europäischen Staaten – in Deutschland klicksafe.


Anlässlich des Safer Internet Days möchte das Europe Direct Relais Rhein-Main in Kooperation mit der Europa-Union Deutschland Kreisverband Stadt und Kreis Offenbach e.V.

am 10. Februar 2011 von 15.30 bis 17.30 Uhr

Im Kreishaus, Raum 1.A.10 „Powiat Radomsko

Werner-Hilpert-Straße 1 in Dietzenbach

mit der Informationsveranstaltung „Sicher im Netz?“ Wissen über neue Medien und ihre Gefahren sowie Tipps für einen sinnvollen Umgang mit dem Internet vermitteln


Insbesondere wird thematisiert, welche persönlichen Daten im Netz preisgegeben werden sollten, wie man seine Daten besser schützen kann und was mit den Spuren im Netzpassiert sowie was im Bereich Urheberrecht und Persönlichkeitsrecht zu beachten gilt.
Die Veranstaltung richtet sich an Lehrkräfte, Eltern und Jugendliche und der Besuch ist kostenfrei.

Landrat Oliver Quilling begrüßt die Teilnehmenden, bevor Beate Kremser, Medienpädagogin beim Infocafé in Neu-Isenburg, referiert. Im Anschluss stellt die Jugendförderung des Kreises Offenbach ihr medienpädagogisches Angebot vor.

Anmeldungen sind bis zum 8. Februar 2011 per E-Mail an europe-direct(at)kreis-offenbach.de oder telefonisch unter 0 60 74 – 81 80 – 31 09 möglich

 

 

BESUCH DER EUROPÄISCHEN ZENTRALBANK

Europäische Einrichtungen sitzen  nicht nur in Brüssel, Straßburg und Luxemburg. Einige liegen direkt vor unserer Haustür, so auch die Europäische Zentralbank (EZB) in Frankfurt am Main. Aber was macht die EZB eigentlich?

Das Europe Direct Relais Rhein-Main des Kreises Offenbach lädt gemeinsam mit dem Kreisverband Offenbach-Stadt und Kreis e.V. – der Europa Union interessierte Bürgerinnen und Bürger zu einem Besuch der EZB in Frankfurt am Main am 11. März 2011 von 14 bis 16 Uhr ein Geboten wird ein Vortrag zum Thema Europäische Zentralbank „Aufgaben und Aktivitäten“, der auch die Rolle der EZB im Hinblick auf die Geldpolitik beinhaltet.


Im Anschluss an den Vortrag gibt es Raum für die Fragen der Teilnehmer.

Anmeldungen sind bis zum 4. März 2011 per E-Mail an europe-direct(at)kreis-offenbach.de oder telefonisch unter 0 60 74 – 81 80-3109 möglich.

Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 50 Personen.  Die Teilnahme richtet sich nach dem Eingang der Anmeldungen und ist kostenfrei.

Nahaufnahme Europa Veranstaltung in Berlin

Von Mittwoch, 1.Juni bis Sonntag, 5.Juni 2011 findet ein Europapolitisches Studienprogramm in Berlin mit dem Titel "Nahaufnahme: Europa" statt.

Für nähere Einzelheiten bitte den Flyer der Europäischen Akademie Berlin ansehen.

Ein Anmeldeformular ist ebenfalls erhältlich

 

Nahaufnahme Europa Flyer und Anmeldeformular

Simulation des EU-Entscheidungsprozesses für Erwachsene im höheren Lebensalter

Das Europe Direct Relais Rhein-Main und der Kreisverband Stadt und Kreis Offenbach e.V. der Europa-Union Deutschland laden am 19. Mai 2011 von 10:30 Uhr bis 16:30 Uhr ins Kreishaus, Werner-Hilpert-Str. 1, D-63128 Dietzenbach zu einer Simulation des europäischen Entscheidungsprozesses für Erwachsene im höheren Lebensalter ein.

 

Dies ist eine einmalige Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen des europäischen Entscheidungsprozesses zu gewinnen und die betroffenen EU-Institutionen näher kennen zu lernen. Simuliert wird das sogenannte Mitentscheidungsverfahren am Beispiel der in 2005 beschlossenen Schokoladenrichtlinie, die den Mindestanteil an Kakaobutter bzw. den maximalen Gehalt von Pflanzenfett in Schokolade reguliert. Dies zeigt: Nicht nur werden immer mehr Entscheidungen auf europäischer Ebene getroffen, sondern sie berühren auch unser tägliches Leben. Vorkenntnisse über die Europäische Union und den europäischen Entscheidungsprozess sind nicht nötig. Teilnehmer sollten jedoch Neugierde auf EU-Politik mitbringen und Spaß daran haben, in die Rolle eines Entscheidungsträgers zu schlüpfen, die nicht zwingend den eigenen politischen Ansichten entspricht, sowie bereit sein, sich aktiv in die Verhandlungen einzubringen.

 

Referent ist Bruno Bengel, Leiter der Europäischen Akademie Hessen. Bruno Bengel verfügt über langjährige Erfahrung in der europapolitischen Bildung und ist Vorstandsmitglied des Landesverband Hessen der Europa-Union Deutschland. Die Teilnahme am Planspiel ist kostenfrei. Die Teilnahme ist auf 25 Personen begrenzt.

 

Mehr Informationen finden Sie auch auf unserer Webseite www.kreis-offenbach.de/europa Anmeldungen und Rückfragen richten Sie bitte an: Europe Direct Relais Rhein-Main Telefon: 06074-8180-3109 Fax: 06074-8180-3915 E-Mail: europe-direct@kreis-offenbach.de Anmeldeschluss ist der 6. Mai 2011. Mit freundlichen Grüßen Ralf Hügel Geschäftsführer EUROPA-UNION DEUTSCHLAND Kreisverband Offenbach Stadt und Kreis e.V. Werner-Hilpert-Straße 1 63128 Dietzenbach Tel. 0 60 74 / 81 80 - 34 14 Fax 0 60 74 / 81 80 - 39 45 www.offenbach.europa-union.de 

Tagesfahrt zur Ausstellung „Napoleon und Europa, Traum oder Trauma“

Tagesfahrt zur Ausstellung „Napoleon und Europa, Traum oder Trauma“

Noch Plätze frei für die Fahrt am Dienstag, dem 5.April 2011

 

Die Europa-Union Deutschland e.V., Kreisverband Offenbach, bietet eine Informationsfahrt zur Ausstellung „Napoleon und Europa, Traum oder Trauma“ in der Bundeskunsthalle in Bonn an. Der Reisepreis, für Busfahrt und Eintrittspreis mit einer 90 minütigen Führung durch die Ausstellung, beträgt 40€. Es besteht auch noch ausreichend Zeit für einen Besuch im Haus der Geschichte. Rückfahrt um 19:00. Anmeldungen unter: Telefon 06103-49733, E-Mail feigenbutz-egelsbach@t-online.de , Zusteigemöglichkeiten in Offenbach, Heusenstamm, Dietzenbach oder Langen Gleichzeitig möchten wir auf die nächsten Fahrten der Europa-Union zum Europäischen Parlament in Straßburg hinweisen. Am Dienstag, dem 10. Mai 2011 und am Dienstag, dem 5. Juli 2011 sind noch einige Plätze frei. Auf dem Programm stehen: Die Teilnahme an einer Plenarsitzung und ein Gespräch mit einem hessischen Europaabgeordneten, außerdem ist eine Führung durch das Straßburger Münster vorgesehen und es besteht noch ausreichend Zeit für einen Rundgang durch die malerische Altstadt.

 

Die Tagesfahrt im modernen Reisebus kostet 30€, im Kreis Offenbach bestehen Zusteigemöglichkeiten wie oben angegeben.

 

Informationen und Anmeldungen unter hcgermer@t-online.de, oder Telefon 06074-26913, Fax: 06074-824894

 

Die Europa-Union ist eine unabhängige Bürgerbewegung, die sich seit 1946 für ein „Europa der Bürger“, einsetzt und den Dialog zwischen Bürgern und europäischen Institutionen fördert.