Sehr geehrte Damen und Herren,

ich darf Sie recht herzlich auf der Homepage des Kreisverbandes Offenbach Stadt und Kreis e. V. der Europa-Union Deutschland begrüßen. Die Europäische Union ist ein Garant für Frieden, Freiheit und Wohlstand in Europa. Das ist unbestritten!

Dennoch machen sich immer mehr Menschen zunehmend Sorgen: um die Reisefreiheit, den Euro, um unsere gemeinsamen europäischen Werte sowie letztlich um den Zusammenhalt und die Zukunft der Europäischen Union. Und das vollkommen zu Recht! Denn es gibt Kräfte innerhalb und außerhalb Europas, denen eine starke Europäische Union ein Dorn im Auge ist und die zurück in die Vergangenheit wollen. Sie wollen den europäischen Gedanken und die EU zerstören und reden nationaler Abschottung sowie wirtschaftlichem Protektionismus das Wort. Dabei setzen sie auf Angst und das Schüren von Vorurteilen. Die Folgen wären fatal: ein wirtschaftlicher Abschwung, den jeder von uns ad hoc in seinem Geldbeutel spüren würde sowie ein politischer Bedeutungsverlust Deutschlands!

Es ist Zeit, gegen diese populistischen Kräfte und ihre Scheinlösungen die Stimme zu erheben, laut und deutlich! Davon bin ich überzeugt!  

Die Europa-Union ist ein Zusammenschluss leidenschaftlicher Europäerinnen und Europäer. Ihre deutschlandweit 17.000 Mitglieder streiten für ein geeintes und friedliches Europa. Wir setzen deshalb auf mehr statt weniger Europa, auf Argumente statt auf hohle Floskeln, auf Wohlstand statt auf wirtschaftliche Alleingänge, auf ein Miteinander statt auf nationale Egoismen, auf den Euro statt auf Träumereien vom Gestern.

Viele unserer Mitglieder leben und gestalten Tag für Tag den europäischen Gedanken; mit Leidenschaft und Augenmaß. Darunter der Student, für den innereuropäische Grenzen nicht mehr wirklich existieren, der Politiker, dem Europa eine Herzenssache ist, aber auch der Rentner, der noch die Schrecken und die dramatischen Folgen des Zweiten Weltkriegs vor Augen hat und für den die EU ein Friedensprojekt ist.

Sie alle engagieren sich seit über 70 Jahren für ein starkes, demokratisches und transparentes Europa. Doch die Gegner der europäischen Einigung, die Nationalisten und Populisten, glauben sich im Aufwind und machen lautstark und mit „alternativen Fakten“ Stimmung gegen Europa. Deswegen brauchen wir gerade jetzt jede überzeugte Europäerin, jeden überzeugten Europäer!

Darum bitte ich Sie: Engagieren Sie sich, treten Sie in die Europa-Union ein, bestimmen Sie mit, geben Sie Ihrer Stimme und Ihrer Haltung Gewicht! Lassen Sie den Populisten keine Chance! Europa braucht Sie! Jetzt!

Ihr Oliver Quilling

Vorsitzender der Europa-Union

Kreisverband Offenbach Stadt und Kreis e. V.

Aktuelle Meldungen

Natalie Pawlik (MdB) und Lisa Gnadl (MdL) im Gespräch

Natalie Pawlik (MdB) und Lisa Gnadl (MdL) im Gespräch mit Vorstand der Europa-Union Wetterau Die Europawoche rund um den Europatag der Europäischen Union am 9. Mai nutzten die Wetterauer Bundestagsabgeordnete Natalie Pawlik und die Landtagsabgeordnete Lisa Gnadl, um mit Blick auf den Angriffskriegs Russlands gegen die Ukraine den Austausch mit der Europa-Union Wetterau über die Werte Europas – Frieden, Freiheit und internationale Zusammenarbeit – zu suchen. „Seit dem 24. Februar befinden wir uns in einer anderen Welt. Der brutale… » weiterlesen

Europabaum für Himbach

Die Wetterauer Europa-Union Deutschland hat es sich zur Tradition gemacht, alljährlich im Rahmen der Europawoche an geeigneten Plätzen in der Region einen Europabaum zu pflanzen. In diesem Jahr stand die Tradition unter dem Eindruck des Krieges in der Ukraine. Als Standort für die Rotbuche hatten die Mitglieder der Europa-Union den Platz vor der Limeshainer Verwaltung in Himbach ausgewählt. Unter der Teilnahme einer breiten Öffentlichkeit hoben die Redner die Bedeutung der Europäischen Union für die Friedenssicherung und… » weiterlesen

Konstituierung der Europa-Union Parlamentariergruppe im 20. Deutschen Bundestag

Am 11. Mai konstituierte sich die Europa-Union Parlamentariergruppe im 20. Deutschen Bundestag. Die Mitglieder wählten einen neuen Vorstand, der die erfolgreiche Arbeit der letzten Jahre fortführen wird. Den Vorsitz übernimmt Yannick Bury (CDU/CSU-Fraktion). Als stellvertretende Vorsitzende wurden Thomas Hacker (FDP), Josip Juratovic (SPD) und Chantal Kopf (Bündnis 90/Die Grünen) gewählt. Derzeit umfasst die interfraktionelle Parlamentariergruppe 174 Bundestagsabgeordnete. » weiterlesen

Europatag in Wiesbaden: Solidarität mit der Ukraine und neues Stadtschild

Zur Eröffnung am Europa-Baum auf dem Marktplatz konnte Peter H. Niederelz, der Vorsitzende der überparteilichen Europa-Union in der Region, unter anderen Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende, Stadtrat und Verkehrsdezernent Andreas Kowol, und den Europaabgeordneten Michael Gahler begrüßen. » weiterlesen

Petition zum Europatag für die Abschaffung des Einstimmigkeitsprinzips in der EU und die Einberufung eines Europäischen Konvents

„Das nationale Veto im Rat der Europäischen Union muss abgeschafft werden und durch die Beschlussfassung mit qualifizierter Mehrheit ersetzt werden!“ Mit dieser Forderung, die auch von der Konferenz zur Zukunft Europas gestellt wird, wendeten sich EUD-Präsident Rainer Wieland und JEF-Bundesvorsitzende Clara Föller gemeinsam mit den Spitzen unserer Partnerorganisationen der #NoVeto-Kampagne am heutigen Europatag an die Präsidentinnen und Präsidenten der europäischen Institutionen. Zeichnen Sie den offenen Brief als Petition mit! » weiterlesen

Europatag in Wiesbaden

Solidarität mit der Ukraine und neues Stadtschild   Am Samstag fand der diesjährige Europatag in Wiesbaden statt. Zur Eröffnung am Europa-Baum auf dem Marktplatz konnte Peter H. Niederelz, der Vorsitzende der überparteilichen Europa-Union in der Region, unter anderen Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende, Stadtrat und Verkehrsdezernent Andreas Kowol, und den Europaabgeordneten Michael Gahler begrüßen. Niederelz sagte zur Eröffnung;" Am diesjährigen Europatag ist uns nicht nach Feiern zu Mute. Seit dem 24. Februar und auch zur Stunde… » weiterlesen