30 Jahre Mauerfall

Gemeinsam mit dem Lahn-Dill-Kreis und der Stadt Wetzlar hat die Europa-Union Lahn-Dill zum 30. Jahrestag des Mauerfalls eine stimmungsvolle Gedenkveranstaltung mit über 60 Gästen abgehalten.

Neben Begrüßung durch den Kreisbeigeordneten für Partnerschaften, Wolfram Dette (FDP), und der Zeitzeugen-Interviews des Geschichtskurses von Lehrerin Gudrun Krapp lud Kreisvorsitzender Sven Ringsdorf die anwesenden Schüler ein, die europäischen Werte zu verteidigen und alle Mauern einzureißen, die Ausgrenzung, Hass und Isolation schüren.

Besonders eindrucksvoll waren die Erlebnisberichte der Vertreter aus Wetzlars Partnerstädten Berlin-Neukölln und Ilmenau sowie der von Stadtrat Karlheinz Kräuter (SPD) eröffnete Musikbeitrag, der die Anwesenden mit „Hinter dem Horizont“, „Über sieben Brücken“ und „Wind of Change“ besonders bewegte.

Dank gilt dem Kreisausschuss des Lahn-Dill-Kreises (namentlich Wolfram Dette und Birgit Klein), dem Magistrat der Stadt Wetzlar (namentlich Karlheinz Kräuter und Isabell Kurz) der Eichendorffschule Wetzlar, der Evangelischen Kirche in Wetzlar-Daheim sowie der Musikschule Wetzlar.

(Fotos: Birgit Klein / Sven Ringsdorf)

TwitterFacebookLinkedInEmail