Sehr geehrte Damen und Herren,

ich darf Sie recht herzlich auf der Homepage des Kreisverbandes Offenbach Stadt und Kreis e. V. der Europa-Union Deutschland begrüßen. Die Europäische Union ist ein Garant für Frieden, Freiheit und Wohlstand in Europa. Das ist unbestritten!

Dennoch machen sich immer mehr Menschen zunehmend Sorgen: um die Reisefreiheit, den Euro, um unsere gemeinsamen europäischen Werte sowie letztlich um den Zusammenhalt und die Zukunft der Europäischen Union. Und das vollkommen zu Recht! Denn es gibt Kräfte innerhalb und außerhalb Europas, denen eine starke Europäische Union ein Dorn im Auge ist und die zurück in die Vergangenheit wollen. Sie wollen den europäischen Gedanken und die EU zerstören und reden nationaler Abschottung sowie wirtschaftlichem Protektionismus das Wort. Dabei setzen sie auf Angst und das Schüren von Vorurteilen. Die Folgen wären fatal: ein wirtschaftlicher Abschwung, den jeder von uns ad hoc in seinem Geldbeutel spüren würde sowie ein politischer Bedeutungsverlust Deutschlands!

Es ist Zeit, gegen diese populistischen Kräfte und ihre Scheinlösungen die Stimme zu erheben, laut und deutlich! Davon bin ich überzeugt!  

Die Europa-Union ist ein Zusammenschluss leidenschaftlicher Europäerinnen und Europäer. Ihre deutschlandweit 17.000 Mitglieder streiten für ein geeintes und friedliches Europa. Wir setzen deshalb auf mehr statt weniger Europa, auf Argumente statt auf hohle Floskeln, auf Wohlstand statt auf wirtschaftliche Alleingänge, auf ein Miteinander statt auf nationale Egoismen, auf den Euro statt auf Träumereien vom Gestern.

Viele unserer Mitglieder leben und gestalten Tag für Tag den europäischen Gedanken; mit Leidenschaft und Augenmaß. Darunter der Student, für den innereuropäische Grenzen nicht mehr wirklich existieren, der Politiker, dem Europa eine Herzenssache ist, aber auch der Rentner, der noch die Schrecken und die dramatischen Folgen des Zweiten Weltkriegs vor Augen hat und für den die EU ein Friedensprojekt ist.

Sie alle engagieren sich seit über 70 Jahren für ein starkes, demokratisches und transparentes Europa. Doch die Gegner der europäischen Einigung, die Nationalisten und Populisten, glauben sich im Aufwind und machen lautstark und mit „alternativen Fakten“ Stimmung gegen Europa. Deswegen brauchen wir gerade jetzt jede überzeugte Europäerin, jeden überzeugten Europäer!

Darum bitte ich Sie: Engagieren Sie sich, treten Sie in die Europa-Union ein, bestimmen Sie mit, geben Sie Ihrer Stimme und Ihrer Haltung Gewicht! Lassen Sie den Populisten keine Chance! Europa braucht Sie! Jetzt!

Ihr Oliver Quilling

Vorsitzender der Europa-Union

Kreisverband Offenbach Stadt und Kreis e. V.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelle Meldungen

10.11.2019

Gemeinsam mit dem Lahn-Dill-Kreis und der Stadt Wetzlar hat die Europa-Union Lahn-Dill zum 30. Jahrestag des Mauerfalls eine stimmungsvolle Gedenkveranstaltung mit über 60 Gästen abgehalten.

Neben Begrüßung durch den Kreisbeigeordneten für Partnerschaften, Wolfram Dette (FDP), und der Zeitzeugen-Interviews des Geschichtskurses von Lehrerin Gudrun Krapp lud Kreisvorsitzender Sven Ringsdorf die anwesenden Schüler ein, die europäischen Werte zu verteidigen und alle Mauern einzureißen, die Ausgrenzung, Hass und...

Weiterlesen
08.11.2019

Europa-Union veranstaltet Abend mit Polen-Kenner Dieter Bingen

Unser Nachbarland Polen ist seit 15 Jahren ein verläßlicher Partner in unserer EU. Nach aktuellen Umfragen stimmen in Polen 84 Prozent der Bevölkerung pro EU ab. Das sind mehr als in

den anderen EU-Mitgliedsländern. Dennoch gibt es manchmal Zweifel an der EU-Treue der gegenwärtigen Regierung Polens wie etwa die Eingriffe in die Unabhängigkeit der Gerichte. Diese ist ein Grundrecht in allen Demokratien der Welt und natürlich auch in der EU. Just an dem...

Weiterlesen
06.11.2019

Gedenkstätte in Geisa und Besichtigungen in Fulda stehen auf dem Programm

Wetzlar. Auf Einladung des Kreisausschusses des Lahn-Dill-Kreises, der Europa-Union Lahn-Dill e.V. und des Kulturamtes der Stadt Wetzlar besuchten rund 30 Vertreterinnen und Vertreter der Partnerschaftsgesellschaften aus dem Lahn-Dill-Kreis die Gedenkstätte Point Alpha in Geisa. Als Dankeschön für deren Engagement und Unterstützung während der diesjährigen Europa-Aktionswoche im Mai im FORUM Wetzlar organisierten die Veranstalter einen...

Weiterlesen
24.10.2019

Drei sind durchgefallen: Das Europäische Parlament hat wie kein anderes nationales Parlament die Macht, „Regierungsmitglieder“ mitzubestimmen – und es hat sie genutzt diesmal. Während in Brüssel die Kommissionsanwärterinnen und -anwärter „gegrillt“ wurden, hat die Redaktion eine neue Ausgabe von Europa-Aktiv für Sie zusammengestellt. Die Themen diesmal: „Die größten Herausforderungen für die neue Kommission“, „Was Klimaschutz mit Demokratie zu tun hat“, „Europäische Momente auf Burgen und Bergen“, „Neues aus den...

Weiterlesen
27.09.2019

Die überparteiliche Europa-Union hat jetzt von OB Mende den Betrag, welcher dieser von ihr für die Nutzung von Räumen im Rathaus gefordert hatte, zurückverlangt.

„Es ist unglaublich, dass von uns als gemeinnützigem ehrenamtlich arbeitendem Verband Geld für die Preisverleihung im Europäischen Schulwettbewerb vom Oberbürgermeister verlangt wird, dieser aber großzügig Räume des Rathauses für eine private Firma für deren PR-Interessen zur Verfügung stelle," sagte Peter H.Niederelz, der Vorsitzende der Europa-Union in...

Weiterlesen
13.09.2019

Die bisher erkennbare Strategie der neuen Präsidentin der Europäischen Kommission sei im Kern richtig, urteilt Europa-Union Generalsekretär Christian Moos. Allerdings komme es darauf an, dass zentrale Grundsätze der Europäischen Union unverhandelbar bleiben. „Wenn die EU nicht auseinanderbrechen soll, müssen die Risse, die zwischen ihren Mitgliedern entstanden sind, gekittet werden. Ursula von der Leyen hat dies erkannt und setzt mit ihren ersten Verlautbarungen und der Wahl der Ressorts für die Kandidatinnen und...

Weiterlesen