Sehr geehrte Damen und Herren,

ich darf Sie recht herzlich auf der Homepage des Kreisverbandes Offenbach Stadt und Kreis e. V. der Europa-Union Deutschland begrüßen. Die Europäische Union ist ein Garant für Frieden, Freiheit und Wohlstand in Europa. Das ist unbestritten!

Dennoch machen sich immer mehr Menschen zunehmend Sorgen: um die Reisefreiheit, den Euro, um unsere gemeinsamen europäischen Werte sowie letztlich um den Zusammenhalt und die Zukunft der Europäischen Union. Und das vollkommen zu Recht! Denn es gibt Kräfte innerhalb und außerhalb Europas, denen eine starke Europäische Union ein Dorn im Auge ist und die zurück in die Vergangenheit wollen. Sie wollen den europäischen Gedanken und die EU zerstören und reden nationaler Abschottung sowie wirtschaftlichem Protektionismus das Wort. Dabei setzen sie auf Angst und das Schüren von Vorurteilen. Die Folgen wären fatal: ein wirtschaftlicher Abschwung, den jeder von uns ad hoc in seinem Geldbeutel spüren würde sowie ein politischer Bedeutungsverlust Deutschlands!

Es ist Zeit, gegen diese populistischen Kräfte und ihre Scheinlösungen die Stimme zu erheben, laut und deutlich! Davon bin ich überzeugt!  

Die Europa-Union ist ein Zusammenschluss leidenschaftlicher Europäerinnen und Europäer. Ihre deutschlandweit 17.000 Mitglieder streiten für ein geeintes und friedliches Europa. Wir setzen deshalb auf mehr statt weniger Europa, auf Argumente statt auf hohle Floskeln, auf Wohlstand statt auf wirtschaftliche Alleingänge, auf ein Miteinander statt auf nationale Egoismen, auf den Euro statt auf Träumereien vom Gestern.

Viele unserer Mitglieder leben und gestalten Tag für Tag den europäischen Gedanken; mit Leidenschaft und Augenmaß. Darunter der Student, für den innereuropäische Grenzen nicht mehr wirklich existieren, der Politiker, dem Europa eine Herzenssache ist, aber auch der Rentner, der noch die Schrecken und die dramatischen Folgen des Zweiten Weltkriegs vor Augen hat und für den die EU ein Friedensprojekt ist.

Sie alle engagieren sich seit über 70 Jahren für ein starkes, demokratisches und transparentes Europa. Doch die Gegner der europäischen Einigung, die Nationalisten und Populisten, glauben sich im Aufwind und machen lautstark und mit „alternativen Fakten“ Stimmung gegen Europa. Deswegen brauchen wir gerade jetzt jede überzeugte Europäerin, jeden überzeugten Europäer!

Darum bitte ich Sie: Engagieren Sie sich, treten Sie in die Europa-Union ein, bestimmen Sie mit, geben Sie Ihrer Stimme und Ihrer Haltung Gewicht! Lassen Sie den Populisten keine Chance! Europa braucht Sie! Jetzt!

Ihr Oliver Quilling

Vorsitzender der Europa-Union

Kreisverband Offenbach Stadt und Kreis e. V.

Aktuelle Meldungen

Mit dem Interrrail-Ticket durch Europa

Kostenlose Bahnfahren für junge Europäer! Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde, es ist wieder soweit: Die EU stellt 60.000 Europäerinnen und Europäern Interrail-Tickets zur Verfügung. Jugendliche im Alter von 18-20 Jahren haben die Chance, im neuen Jahr - von März 2022 bis Februar 2023 - 30 Tage lang quer durch Europa mit der Bahn zu reisen. Zum Nulltarif! Bis zum 26. Oktober sollten sie sich melden und an einem Quiz mit allgemeinen Fragen über die EU teilnehmen. Bitte informieren Sie Ihre bzw. informiert… » weiterlesen

Rundbrief

Rundschreiben 3 – September 2021   Ohne Europa geht gar nichts !   Wir im Maschinenraum der europäischen Bewegung – will sagen: Ihre Kreisvorstände der Europa-Union – ertragen wie Sie die Nackenschläge dieser Zeit, wobei die jüngsten Katastrophen nur die Häufung und Gemengelage der andrängenden Zumutungen andeuten können, die unsere Nerven als politisch Bewegte doch arg strapazieren:   -       Ein Bundestagswahlkampf ohne Europa -       Bidens Affront gegen Macron -       Die Katastrophe von Kabul -       Die nur schleppende… » weiterlesen

Das polnische Verfassungsgerichtsurteil: eine Kampfansage, die nicht unbeantwortet bleiben darf!

Die Entscheidung des höchsten polnischen Gerichts, dass europäisches Recht keinen grundsätzlichen Vorrang vor polnischem Recht hat, gefährdet die rechtlichen und politischen Grundlagen auf denen die Europäische Union aufgebaut wurde. Hat dieses Urteil innerhalb der EU Bestand, kann die EU sich nicht länger als Rechtsgemeinschaft bezeichnen. Die überparteiliche Europa-Union Deutschland fordert deshalb zügige, weitreichende und schmerzhafte Sanktionen wie den umgehenden Stopp aller EU-Zahlungen an Polen und die Ergreifung aller… » weiterlesen

Eine starke Stimme für Europa

Nach zweieinhalb jähriger Pause führte der Kreisverband Schwalm-Eder der überparteilichen EUROPA-UNION e.V. seine erste Mitgliederversammlung durch. Zum Gesundheitsschutz galten im großen Saal des Gasthofs ADLER in Schwalmstadt-Niedergrenzebach die strengen Corona-Auflagen. Kreisvorsitzende Marianne Hühn (Oberaula) begrüßte als Ehrengäste den Landesvorsitzenden und ehemaligen Europaabgeordenten Thomas Mann (Bad Schwalbach) und den einheimischen Kreisbeigeordneten Helmut Balamagi, der den Landrat vertrat und die Grüße der Kreisgremien… » weiterlesen

Wiesbaden ist Europastadt

Bereits bei  einer großen Europa- Konferenz im Jahr 2017 im Kurhaus in Wiesbaden wurde von der Europa-Union die Forderung erhoben, der Landeshauptstadt Wiesbaden den Ehrentitel "Europastadt" zu verleihen. In den Folgejahren schlossen sich diesem Vorschlag immer mehr Unterstützerinnen und Unterstützer, darunter auch die hessische Europaministerin, an. Auch bei der 70-Jahr-Feier der Europäischen Bewegung Deutschlands (EBD) im Jahr 2019 im festlichen Staatstheater in Wiesbaden wiederholte Peter H. Niederelz, der Vorsitzende der… » weiterlesen

Europa-Union fordert mehr Verantwortung für Europa

Rainer Wieland, Präsident der überparteilichen Europa-Union Deutschland, gratuliert den Wahlsiegerinnen und Wahlsiegern. „Wir beglückwünschen alle gewählten Abgeordneten des neuen Deutschen Bundestags. Viele von ihnen sind Mitglieder unserer proeuropäischen Vereinigung, alle tragen sie Verantwortung für die künftige deutsche Europapolitik. Das gilt sowohl für die zu bildende Koalition als auch für die Opposition. Alle sind aufgerufen, an einem europapolitisch aktiven Deutschland mitzuwirken.“ » weiterlesen