Sehr geehrte Damen und Herren,

ich darf Sie recht herzlich auf der Homepage des Kreisverbandes Offenbach Stadt und Kreis e. V. der Europa-Union Deutschland begrüßen. Die Europäische Union ist ein Garant für Frieden, Freiheit und Wohlstand in Europa. Das ist unbestritten!

Dennoch machen sich immer mehr Menschen zunehmend Sorgen: um die Reisefreiheit, den Euro, um unsere gemeinsamen europäischen Werte sowie letztlich um den Zusammenhalt und die Zukunft der Europäischen Union. Und das vollkommen zu Recht! Denn es gibt Kräfte innerhalb und außerhalb Europas, denen eine starke Europäische Union ein Dorn im Auge ist und die zurück in die Vergangenheit wollen. Sie wollen den europäischen Gedanken und die EU zerstören und reden nationaler Abschottung sowie wirtschaftlichem Protektionismus das Wort. Dabei setzen sie auf Angst und das Schüren von Vorurteilen. Die Folgen wären fatal: ein wirtschaftlicher Abschwung, den jeder von uns ad hoc in seinem Geldbeutel spüren würde sowie ein politischer Bedeutungsverlust Deutschlands!

Es ist Zeit, gegen diese populistischen Kräfte und ihre Scheinlösungen die Stimme zu erheben, laut und deutlich! Davon bin ich überzeugt!  

Die Europa-Union ist ein Zusammenschluss leidenschaftlicher Europäerinnen und Europäer. Ihre deutschlandweit 17.000 Mitglieder streiten für ein geeintes und friedliches Europa. Wir setzen deshalb auf mehr statt weniger Europa, auf Argumente statt auf hohle Floskeln, auf Wohlstand statt auf wirtschaftliche Alleingänge, auf ein Miteinander statt auf nationale Egoismen, auf den Euro statt auf Träumereien vom Gestern.

Viele unserer Mitglieder leben und gestalten Tag für Tag den europäischen Gedanken; mit Leidenschaft und Augenmaß. Darunter der Student, für den innereuropäische Grenzen nicht mehr wirklich existieren, der Politiker, dem Europa eine Herzenssache ist, aber auch der Rentner, der noch die Schrecken und die dramatischen Folgen des Zweiten Weltkriegs vor Augen hat und für den die EU ein Friedensprojekt ist.

Sie alle engagieren sich seit über 70 Jahren für ein starkes, demokratisches und transparentes Europa. Doch die Gegner der europäischen Einigung, die Nationalisten und Populisten, glauben sich im Aufwind und machen lautstark und mit „alternativen Fakten“ Stimmung gegen Europa. Deswegen brauchen wir gerade jetzt jede überzeugte Europäerin, jeden überzeugten Europäer!

Darum bitte ich Sie: Engagieren Sie sich, treten Sie in die Europa-Union ein, bestimmen Sie mit, geben Sie Ihrer Stimme und Ihrer Haltung Gewicht! Lassen Sie den Populisten keine Chance! Europa braucht Sie! Jetzt!

Ihr Oliver Quilling

Vorsitzender der Europa-Union

Kreisverband Offenbach Stadt und Kreis e. V.

Aktuelle Meldungen

Deutsch-französischer Online-Bürgerdialog am 13. Oktober 2021, 19 Uhr

Wie steht es um das deutsch-französische Tandem und welche Rolle kann es mit Blick auf die Zukunft Europas spielen? Bringen Sie sich mit Ihren Fragen auf Deutsch oder Französisch ein und treten Sie in den virtuellen Austausch mit S.E. Botschafter Dr. Hans-Dieter Lucas, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Frankreich und Monaco, und Sabine Thillaye, Präsidentin des Ausschusses für europäische Angelegenheiten der französischen Nationalversammlung. » weiterlesen

Bei der Bundestagswahl geht es auch um die Zukunft von Europa!

Bei der Bundestagswahl am 26. September 2021 entscheiden die Bürgerinnen und Bürger nicht nur über die Zusammensetzung des neuen Bundestages. Wir von der überparteilichen Europa Union hoffen, dass die Wählerinnen und Wähler von ihrem Stimmrecht Gebrauch machen und ein klares Zeichen für Demokratie setzen. Berücksichtigen Sie bei Ihrem Votum unbedingt eine proeuropäische Partei!   » weiterlesen

Nach Von der Leyens Rede: Europa-Union Präsident Rainer Wieland zur Lage der EU

Die Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen, habe in ihrer Rede zur Lage der Union ein klares Bild gezeichnet und sich entschlossen gezeigt. Das allein reiche aber nicht, sagt Rainer Wieland, Präsident der überparteilichen Europa-Union Deutschland. Wenn die europäischen Staaten ihre Souveränität behalten wollten, müsse die Europäische Union schnell handlungsfähiger werden. » weiterlesen

Mehr Europa im Endspurt des Bundestagswahlkampfs 2021, mehr Europa in der deutschen Berichterstattung!

In einem offenen Brief fordern die Jungen Europäischen Föderalisten, die Europa-Union Deutschland und das Netzwerk EBD die privaten und öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten auf, in den verbleibenden Diskussionsrunden mit den Spitzenkandidatinnen und Spitzenkandidaten gezielt europapolitische Themen aufzugreifen. » weiterlesen

Peter H. Niederelz weiter an der Spitze der Europa-Union

Neue Kampagne: "Europa – gerade jetzt“ gestartet Bei ihrer Mitgliederversammlung am 07. September haben die Mitglieder der überparteilichen Europa-Union neben der Debatte über die Zukunft unseres geeinten Europas ihren Vorstand für die Region der Landeshauptstadt Wiesbaden und den Rheingau-Taunus neu gewählt. Einstimmig wurde der bisherige Vorsitzende, Peter H. Niederelz, für die nächste Wahlperiode erneut zum Vorsitzenden gewählt. Ebenfalls im Vorstand sind Frau Christiane Liedke ( stellv. Vorsitzende), Herr Joachim Lanzen… » weiterlesen

Deutsch-Baltischer Jugenddialog im Livestream am 26. August 2021, 11 Uhr

Erster Bürgerdialog nach der Sommerpause! Seid am 26. August um 11 Uhr im Livestream dabei, wenn junge Menschen aus Deutschland und dem Baltikum sich mit unseren Gästen über die Zukunft Europas und die deutsch-baltischen Beziehungen austauschen. » weiterlesen